Accueil 4

Eirene Suisse stärkt und unterstützt lokal entwickelte Maßnahmen zur Förderung von Frieden und Menschenrechten durch Austausch und gegenseitiges Lernen.

Eirene Suisse setzt seinen Schwerpunkt auf Kooperationen in Form von Personenaustausch und unterstützt so die Aktionen der Kooperationspartner vor Ort, die auf der Basis ihrer Erfahrungen eigene Strategien entwickeln können.

Eirene Suisse konzentriert seine Bemühungen auf die Stärkung von Zivilgesellschaften, die in fragilen Kontexten in Mittelamerika, Haiti oder der Region der großen Seen zu finden sind.

Eirene Suisse setzt auf den Dialog, auf Austausch, Gegenseitigkeit und menschliche Begegnung, um das Verständnis unter den Menschen zu verbessern und um Abschottung, Vorurteile, Hass und Ängste zu überwinden.

Die Schaffung ausgewogener Partnerschaftsbeziehungen mit Organisationen im Süden und die Entscheidung für eine Zusammenarbeit anhand von Personenaustausch, sind mit diesen Grundwerten verbunden.

Eirene Suisse fördert das Engagement und die Solidarität der Bürgerinnen sowohl in der Schweiz als auch in den Einsatzorten.Das Stichwort heisst: Zusammenarbeit durch Austausch. Darauf baut die Mobilisierung von “Freiwilligen” auf. Bei den “Freiwilligen” handelt es sich um qualifizierte Fachkräfte, die sich für ein solidarisches Engagement entscheiden, bei dem weder die Vergütung noch der soziale Status die (primäre) Motivation ist. Ein wesentlicher Faktor hingegen ist das zivilgesellschaftliche Engagement unserer lokalen Partner und Partnerinnen im Süden.  Für Eirene Suisse hat die aktive Beteiligung der Partnerinnen an der Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von Maßnahmen, sowohl in der Schweiz als auch in den Einsatzgebieten einen hohen Stellenwert. Kollektive Intelligenz, das In-Frage-Stellen und die Übernahme von Verantwortung eines jeden fördert die Nachhaltigkeit von Aktionen. Bei allen Projekten wird der Eigenwerbung Priorität eingeräumt. Eirene Suisse setzt sich ein  für den Respekt jedes Menschen und kämpft gegen Ungerechtigkeiten, Ungleichheiten, insbesondere Geschlechterungleichheiten, Umweltzerstörung und Armut, alles Ursachen struktureller Gewalt. 

Übersetzung ins Deutsche im Rahmen der PerMondo Initiative für ehrenamtliche Übersetzung von Dokumenten und Webseiten für NGOs und nicht profitorientierte Vereine. Leitung: Übersetzungsagentur Mondo Agit. Übersetzerin : Christiane Rückert und Simone Gruhl.